Nachdem in den Vorjahren das F-Jugend-Zeltturnier beim TSV Westerhausen im Terminkalender gesetzt war, steht am Wochenende 10. – 12.06.2016 das große E-Jugendturnier des VfL Fortuna Veenhusen für die E2-Jugend des WTV auf dem Programm.

Nach der recht erfolgreichen Saison, die man als Zweitplatzierter abschließen wird, steigt nun die Vorfreude auf ein spannendes Fußball- und Zelt-Wochenende in Veenhusen (bei Leer, Ostfriesland).
Das bunte Teilnehmerfeld mit 48 Mannschaften gliedert sich in 6 Gruppen à 8 Mannschaften.
Die WTV-E2 muss sich dort mit den folgenden Mannschaften in Gruppe C auseinandersetzen:
Frisia Loga, TSV Algesdorf, SG Hoya, VfL Germania Leer, SV Sigiltra Sögel, JSG Sande/Gödens, TSG Ahlten
 
Hier der Link zum Turnier mit einem Video, das Impressionen aus den letzten Jahren zeigt:
 
 
E2 2015 
 
Folgender Ablauf ist in Veenhusen geplant:
 
Freitag, 10.06.16:
Anreise, Zeltaufbau, Selbstversorgung, Spaß mit und ohne Ball, EM-Eröffnung gucken
 
Samstag, 11.06.16:
08:00 Uhr Frühstück
13:30 Uhr Einmarsch der Mannschaften
ca. 14:15 Uhr Turnierbeginn Vorrunden
ab  18:00 Uhr Abendessen
ca. 21:30 Uhr Start des großen Fackelumzuges
ca. 22:30 Uhr Beginn des Feuerwerks
  
Sonntag, 12.06.16:
ab 06:30 Uhr Frühstück
08:00 Uhr Elfmeterschießen
09:00 Uhr Zwischen- und Platzierungsrunden
11:45 Uhr Mittagspause
12:30 Uhr Verlosung
12:30 Uhr Fortsetzung Zwischen- und Platzierungsrunden & Halbfinale
ab ca. 14:00 Uhr Final-Spiele
ab 15:30 Uhr Zeltabbau, Abreise

Die E-1 hat am beim traditionellen Pfingstcup 2016 in Harderberg die Zwischenrunde erreicht und sich dabei gegen namhafte Gegner wacker geschlagen, u.a. verlor man gegen den späteren Turniersieger FSV Frankfurt nur mit 0:3.

  13263745 1183547978346841 8272668961897457026 n 13256367 1183548038346835 1195824746022136044 n

Ergebnisse Vorrunde:

0:1 gg. Schweinfurt, 0:3 gg. FSV Frankfurt, 1:0 gg. Voxtrup, 0:0 gg. Kloster Oesede

Ergebnisse Zwischenrunde:
0:0 gg. FC Magdeburg, 0:0 gg. Viktoria Berlin, 0:1 gg. Eintracht Baunatal, 0:2 gg. Carl-Zeiss Jena

Unter folgendem Link sind alle Gruppen und Ergebnisse abrufbar (WTV: Vorrunde Gruppe 1, Zwischenrunde Gruppe 5): http://www.sv-harderberg.de/index.php/pfingstcup/spielplan

 13254364 1183547925013513 6478304319986616013 n

Quelle Fotos: http://www.osnaball.de/gallery/jugend/jugend-e-junioren-pfingstcup-des-sv-harderberg-15-mai-2016/

Am 13.03.16 fuhr die E-1 zur Hallenenrunde nach Ankum.

Nachdem das erste Vorrundenspiel verdient mit 1:4 gegen den SC Glandorf verloren wurde, konnte man die beiden anderen Vorrundenspiele gegen Fortuna Eggermühlen und die SG Fürstenau/Schwagstorf/Hollenstede jeweils mit 2:1 für sich entscheiden. Somit qualifizierte man sich mit 6 Punkten als Zweiter hinter dem SC Glandorf für das Halbfinale.

Hier kam es dann zum Aufeinandertreffen mit dem Stadtrivalen und Turnierfavoriten SC Melle. In den ersten 5 Minuten konnte man mit dem Favoriten noch mithalten und ging zu diesem Zeitpunkt auch verdient mit 1:0 in Führung. Der Mannschaft war aber anzusehen, dass das Turnier bis hierher schon viel Kraft gekostet hatte, und da der SC Melle auch über die breitere Ersatzbank verfügte, stand es beim Schlusspfiff verdient 5:1 für den SC Melle.

Im kleinen Finale gegen den SC Rieste konnten die Jungs aber noch einmal alle Reserven mobilisieren und gewannen verdient mit 1:0 dieses Spiel. Damit stand als Belohnung einer super Hallenrunde ein toller 3. Platz für die Mannschaft.

Platzierungen:

1. SC Melle

2. SC Glandorf

3. TV Wellingholzhausen

4. SC Rieste

Am Samstag 27.02.2016 fand die Zwischenrunde der EI-Jugend in Westerhausen statt. Als

Außenseiter hatten wir uns zum Ziel gesetzt, die anderen Mannschaften so lange wie möglich zu ärgern. Dieses Vorhaben wurde von den Jungs in den ersten 4 Spielen super umgesetzt.

Nach Siegen gegen Westerhausen (1:0), Holzhausen (4:0) und die SG Ostercappeln/ Schwagstorf (1:0) und einer knappen Niederlage gegen den SC Melle (0:1) ging es im letzten Spiel gegen die SG Kloster Oesede / Harderberg darum, mit einem Punktgewinn endgültig die Endrunde zu erreichen.

In diesem Spiel merkte man den Jungs aber an, dass man zum ersten Mal bei dieser Zwischenrunde etwas zu verlieren hatte, sodass alle ein wenig passiver spielten als in den anderen Spielen. Daher war es auch nicht überraschend, dass es nach 4 Minuten Spielzeit auch schon 2:0 für den Gegner stand. Aber genau diese Situation schien die Mannschaft gebraucht zu haben, denn ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch auf dem Feld und die Jungs schafften es dann doch noch, in den letzten 4 Minuten den benötigten einen Punkt zu erkämpfen.

Man kann der gesamten Mannschaft an diesem Tag nur gratulieren, denn wer mit so einer kämpferischen und disziplinierten Einstellung in ein so wichtiges Turnier geht, der kann auch noch mehr erreichen. Daher alles Gute für die Endrunde am 13.03.2016 in Ankum !!!!!!

Die E 1 schafft den Sprung in die Zwischenrunde, und spielt am 27. Februar in Westerhausen.
 
 
Zum Seitenanfang