Menü
 

Auf dem Wellinger Weihnachtsmarkt herschte gute Stimmung am Glühweinstand des WTV.
Dieses Jahr wurde der Verkauf durch die Tennisabteilung organisiert.
Die zwei Tage sorgten für eine schöne Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit.
 
Vergangenen Freitag fand das alljährliche Grünkohlessen des WTV in der Gaststätte Knemöller-Lindhaus statt
Nach dem sehr leckeren Essen informierte zunächst Ortsbürgermeister Bernd Gieshoidt über aktuelle Themen aus dem Ort. So sei von Seiten der Stadt Melle endlich ein Grundstück für das neue Feuerwehrhaus erworben worden. Zudem stellte er in Aussicht, dass bald ein neues Baugebiet in Wellingholzhausen ausgewiesen werden könne.
Danach berichtete WTV Vorsitzender Heinz-Kurt Münchow über Aktuelles aus dem WTV: Die Erweiterung des Sportangebotes mit der Kampfkunst Budokai werde sehr gut angenommen, dort trainieren in 3 Gruppen jede Woche rund 60 Kinder. Die Unterstellhütten am alten Sportplatz seien abgerissen worden, dort entstehen momentan zwei neue, größere Unterstände aus Holz. Neben den Wahlen im Haupt- und Fußballvorstand soll im Frühjahr erstmals ein Abteilungsvorstand für den Bereich Tanzen-Turnen-Fitness gebildet werden.
Im weiteren Verlauf des Abends hatten alle die Möglichkeit bei verschiedenen kleinen Spielen mitzumachen, wobei sich die besten drei jedes Spiels am Ende ein kleines Präsent aussuchen konnten, bevor der Abend vielen interessanten Gesprächen und Begegnungen ausklang.
 
Der TV Wellingholzhausen lud alle Ehrenamtlichen und Sponsoren am 17. April zu einem „Dankeschön-Abend” ein. Zu Beginn gab der Vorsitzende Heinz-Kurt Münchow den 60 Anwesenden einige Informationen zum Verein, stellte neue Vereinsangebote wie das Budokai-Training für Kinder sowie die neue gestaltete Homepage kurz vor. Erfreulich sei neben der steigenden Mitgliederzahl im letzten Jahr vor allem eine breitere Aufstellung des Vorstandes. Die Aufgabenverteilung bei jetzt 7 Personen im Hauptvorstand und 10 weiteren im Erweiterten Vorstand funktioniere, die Stimmung sei sehr gut.

Als mittelfristige Ziele des Vereins wurden die Schaffung zusätzlicher Raumkapazitäten, ein Angebot im Bereich Reha-Sport sowie die Gestaltung des 100-jährigen Vereinsjubiläums 2019 genannt.

Zum Abschluss des kurzen offiziellen Teils wurde Wilma Heidenescher mit der Goldenen Ehrennadel des Kreissportbundes Osnabrück-Land für ihre 40-jährige Tätigkeit bei der Sportabzeichenabnahme geehrt. Dabei ist sie immer mit gutem Vorbild vorangegangen und kann selbst 40 abgelegte Sportabzeichen aufweisen.

Für das leibliche Wohl war in Form von griechischem Essen von WTV-Sponsor Hellas ausreichend gesorgt. Abteilungsübergreifende Gespräche, in denen verschiedene Erfahrungen und Meinungen ausgetauscht werden konnten, rundeten einen gelungenen Abend schließlich ab.

  

 


 

Der TV Wellingholzhausen möchte ein Team für das Seifenkistenrennen auf die Beine stellen, das als Abschluss der 925 Jahr-Feier von Wellingholzhausen am 11. Oktober 2015 ab 10 Uhr stattfindet.

Wenn du Interesse hast, beim Bau der Seifenkiste mitzuwirken, als Teamleiter oder Fahrer zu fungieren oder uns materialtechnisch bzw. finanziell unterstützen möchtest, schreibe einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachstehend findest du die Teilnahmebedingungen sowie den Ablauf des Renntages.

 

Flyer Seifenkistenrennen

Anmeldung und Verzichtserklärung

Teilnahmebedingungen Seifenkistenrennen

 


 

 
WTV auf 25. Wellingholzhausener Weihnachtsmarkt vertreten
Auch dieses Jahr gestaltet der WTV den traditionellen Wellinger Weihnachtsmarkt wieder mit. Auf der Bühne zeigen zwei Gruppen der WTV-Tanzabteilung unter der Leitung von Janine Allewelt am Sonntag ab 16.10 Uhr ihr Können. Den Anfang machen die „Tanzmäuse“ (5-6 Jahre) mit dem Tanz „Die 7 Weihnachtswichtel“, bevor die „Dancing Kids“ „Let it go“ präsentieren.
Sowohl Samstag ab 17.30 Uhr als auch Sonntag ab 15.30 Uhr kann zudem Glühwein, Punsch und Kakao am Stand der Fußballabteilung erworben werden. Der Erlös dient als Zuschuss für die geplante Schweden-Fahrt der C-Jugend im nächsten Jahr zum weltweit größten Jugendturnier der Welt – dem Gothia-Cup.
 

Zum Seitenanfang