Die erste Mannschaft des WTV hat zum wiederholten Male seit 2014 den Meller-Tennis-Hobby-Cup gewonnen.

Im spannenden Finale auf der Anlage des SC Melle besiegte man den TSV Riemsloh. Die zweite Mannschaft konnte zeitgleich ihr Spiel um Platz 3 erfolgreich bestreiten.
Der diesjährige Finaltag stand ganz im Zeichen der Mannschaften Wellingholzhausen und Riemsloh. Im Finale standen sich WTV I und Riemsloh I, im Spiel um Platz 3 WTV II und Riemsloh II gegenüber.
Nach den Einzeln stand es 2:2, so dass die Entscheidung in den zwei Doppeln fallen musste. Hier konnten David Eickmeier und Mark Rolletschek sowie Jupp Weber und Ralf Tubesing ihre Matches klar gewinnen.
Im kleinen Finale stand es nach den Einzeln bereits 3:1 für den WTV, so dass ein Erfolg in den Doppeln ausreichte. Am Ende gewann die zweite Mannschaft mit 4:2 und sicherte dem WTV ein tolles Ergebnis mit Platz 1 und 3.

Bei der anschließenden Pokalübergabe sowie der Finalfeier im Clubhaus ließ man viele spannende Matches des Jahres Revue passieren.

Zum Seitenanfang